Leben ohne Angst

Angsttherapie in Berlin

Gefühle von Angst können ganz schön nerven und unser Leben erschweren. Sie fordern uns immer wieder heraus und vermiesen uns unsere schönen Zeiten. Dennoch: 

“Jede Widrigkeit des Schicksals birgt den Keim eines gleich großen oder noch größeren Vorteils in sich.”

– Napoleon Hill
Angst prägt in den letzten Jahr einen großen Teil unseres Lebensgefühls. Wenn Angst uns ständig begleitet, schränkt das die Lebensqualität sehr ein.

Ursprünglich ist Angst ein überlebenswichtiger, sehr kluger Berater.  Das Gefühl „Angst“ ist eine natürliche Reaktion auf eine Situation, die als bedrohlich empfunden wird. Es hat eine wichtige Warn-und Schutzfunktion. Dieses archaische Warnsignal, Kampf oder Flucht,hat bis in die heutige Zeit überlebt. Während sich unsere Umwelt radikal verändert hat, ist unser Gehirn noch an die alten Bedingungen angepasst. Vor allem in Situtationen, denen wir uns nicht ganz gewachsen fühlen, auch etwas ganz Neues, können diese Warnsignale ausgelöst werden.

Angstvolle Gedanken, Gefühle und die daraus resultierenden Körperreaktionen, die geistige und körperliche Erregung, sind nicht gefährlich. Allerdings, versetzt sie uns in einen sehr turbulenten oder gar panischen Zustand, so dass unser klardenkender Verstand erst einmal außer Kraft gesetzt wird. Wir werden regelrecht kopflos. Der archaische Angstreflex schaltet sich blitzschnell ein. Das fühlt sich sehr bedrohlich an!

Wenn sich dieser  ängstliche Zustand -also sich die Gedanken zu sehr um Angstthemen und Sorgen bewegen, das Gedankenkarussell nicht zur Ruhe kommt, ist es an der Zeit, etwas für sich zu tun. Ängste entstehen durch angstvolle Gedanken. Wenn wir diese Gedanken stoppen können, stoppen wir auch unsere Angst.

Stellen wir uns diesem Gefühl, werden wir mutig, gelassen und weise.

Dennoch ist es sehr wichtig zu wissen: Angst will uns schützen und Angst will auch gefühlt werden. Indem wir Angstgefühle unterdrücken wollen, entsteht das genaue Gegenteil, wir machen sie richtig groß. Annahme und Akzeptanz ist Heilung.  Auch das bewusste Fühlen kann man lernen. Mit der Angst in einen inneren Dialog gehen, zuhören, was will sie uns sagen? Wichtig ist -die richtige Dosis. Dagegen sein kreiert unser Leid. Dabei zu helfen, die Angst gesund zu integrieren, ist Teil meiner Arbeit.

Die meisten Angelegenheiten, um die sich unsere Sorgen und Ängste drehen, treten niemals ein. Warum also kostbare Lebenszeit damit verbringen. Freuen Sie sich auf eine angstfreie Realität!

Negatives Denken, Grübeln, Gedankenkreisen haben Auswirkungenen auf unser Gehirn. Zu viele negative Gedanken schaffen ein optimales Klima für noch mehr Angst und noch mehr Panik…. Ein Teufelskreis entsteht.
Unser Gehirn kann durch seine neuronale Plastizität, also die Fähigkeit des Gehirns seinen Aufbau und seine Funkton (bis ins hohe Alter!) zu verändern, neue Muster, Gedanken schnell integrieren. Wir füttern unser Gehirn mit neuen Gedanken und schaffen somit neue Vernetzungen im Gehirn. Das passiert automatisch täglich viele Male unbewusst. In meiner Arbeit machen wir uns diese geniale Fähigkeit des Gehirns zu Nutze.

In meiner Arbeit geht es darum, dass Sie möglichst schnell, aus eigener Kraft, angstfrei werden. Bei meinem Ansatz können wir mit vielen einfachen Techniken die Macht (als Gegensatz zur Ohnmacht)  über unsere Gedanken erlangen und die Angst in Gelassenheit verwandeln. Wir nehmen dieses sehr menschliche Gefühl als Weggefährten mit in unser Leben  und lassen die Angst auf ihrem natürlichen Platz. Dies geschieht, indem Sie Ihren Denkmustern auf die Schliche kommen und Verfahren erlernen, die erstens als Soforthilfe  dienen – und langfristig für neue Sichtweisen und Verhaltensmuster sorgen. Sie können dann zukunftig angstvolle Denkmuster schnell aufspüren und verändern. Wir entwickeln gmeinsam Techniken, die Ihr Nervensystem beruhigen. Raus aus der Ohnmacht.

Wir schauen uns an:

  • Wann und in welchen Situationen habe ich das Gefühl?
  • Wo sind meine empfindlichen Punkte?
  • Welche Warnsignal missachte ich?
  • Wie komme ich schnell aus dem Katastrophieren wieder raus?
  • Wie erschaffe ich mir Routinen, die mir Sicherheit geben?
  • Wie kann ich mein Gehirn mit „Cleand Food“ versorgen?
  • Was brauche ich, um zuversichtlich sein zu können?
  • Nehme ich möglicherweise Sustanzen zu mir, die Panikattacken und Angst auslösen können?
  • Achte ich auf mein Baugefühl?

Wir arbeiten daran, dass Sie vom Kontrollverlust wieder in die Selbstwirksamkeit kommen.

Sie können dann zukunftig angstvolle Denkmuster schnell aufspüren und verändern.

Soforthilfe gegen Angst und Panik:

Die 4-7-8 Methode:

Diese Atemtechnik wurde von Dr. Andrew Weil – ein bekannter alternativmedizinischer US-Arzt und Leiter der naturheilkundlichen Fakultät der University of Arizona, entwickelt. Sie wirkt sehr effektiv gegen Ängste und Stress.

Wiederholen Sie die Übung zu Anfang zweimal täglich ca. 3 Durchgänge. Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Schaukelgang:

Diese Übung hat zwei wichtige Effekte.
Erstens: Du beschäftigst dein Gehirn mit Bewegung und Gleichgewicht halten.
Zweitens: Wiege bzw. Schaukelbewegungen sind beruhigend.

Hüftstemmen:

Diese Körperübung, auch aus dem Power Posing bekannt, signalisiert deinem Gehirn Stabilität. Außerdem machst du dich lang und breit und vertiefst dadurch automatisch deine Atmung.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Fühlen Sie sich ohnmächtig?

Gedankenkarussell (auch nachts)?

Lähmt Sie die Angst?

Spüren Sie Druck, Anspannung, Unruhe?

Sitz Ihnen die Angst sprichwörtlich im Nacken?

Lässt die Vergangenheit Sie nicht los?

Bleiben Sie nicht alleine mit dem Thema Angst und Panik. In meiner Praxis entwickeln wir gemeinsam einen Notfallkoffer als Soforthilfe genau auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt.
Sie lernen Methoden kennen, um sich schnell und einfach von Angst zu befreien. Zudem unterstütze ich Sie dabei, durch einen veränderten Blick, neue Perspektiven zu entwickeln und diese Schritt für Schritt umzusetzen.

Bei meiner Angsttherapie in Berlin gebe ich Ihnen vielfältige individuelle Anregungen –  zurück in Ihr Vertrauen und zurück in die Gelassenheit, frei von Angst und Panik.

Fühlen Sie sich wieder frei und selbstbestimmt. Investieren Sie in Lebensfreude, Kraft und Selbstverantwortlichkeit.

Ich arbeite mit bewährten Methoden:

  • Atemtechniken
  • Hypnose
  • meditativen Verfahren
  • Körperarbeit / Embodiment*
  • kognitive Techniken
  • Imaginationen
  • kreativen Verfahren

* Embodiment bedeutet wörtlich übersetzt Verkörperung. Ein Zusammenspiel von Körper, Geist und Umwelt. Die Wechselwirkungen von körperlichen und psychischen Geschehnissen. Z.B. Gesichtsausdruck, Handbewegung, Körperhaltung und Körperbewegungen haben Einfluss auf unsere Affekte und Emotionen, neuroendokrine Vorgänge, Gehirnaktivität, Einstellungen und Bewertungen.

Dieses Zusammenspiel ist für meine Arbeit unglaublich wertvoll. Der selbstregulatorische Aspekt ist sehr schnell und hilfreich in Ausnahmesituationen. Wir können also über unseren Körper schon einige Tools für den Notfallkoffer einpacken.

Angsttherapie in Berlin:
Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen Informationsgespräch haben, melden Sie sich über mein Kontaktformular oder telefonisch unter 0163 920 45 73.

„Ich hatte mein ganzes Leben viele Probleme und Sorgen. Die meisten von ihnen sind aber niemals eingetreten.“
– Mark Twain

Menü